Flattig 18

Clingen 99718

Institut für ganzheitliche Lerntherapie

Nachhilfe und Lerntherapie in Erfurt und Greußen

Prüfungsvorbereitung

Fit für die Prüfung!

Irgendwann einmal naht das Ende jeder Schulzeit. Davor wartet jedoch zum ersten Mal im Leben eines Jugendlichen eine „zentrale Abschlussprüfung“ darauf, bestanden zu werden. Es geht um nichts Geringeres als die gesamte berufliche Zukunft und darum lastet ein bisher unbekannter Druck auf den Schultern der Probanden. Wenn der Schüler nun unglücklicherweise auch noch unter einer Lernblockade leiden sollte, könnte dieses Unterfangen unter einem denkbar schlechten Stern stehen. 


Wenn es an Struktur, Überblick sowie den passenden Lernstrategien fehlt, versetzt die Fülle des Lernstoffes den Jugendlichen höchstens in eine noch größere Panik. Wie soll er die Prüfer überzeugen, wenn er nicht einmal von sich selbst überzeugt ist? Eine Hilfestellung kann darin liegen, sich rechtzeitig über die neuen Anforderungen bewusst zu werden. So können wertvolle und notwendige Lernstrukturen erlernt werden, die für alle aktuellen Lerninhalte und auch für zukünftige Abschlussprüfungen anwendbar sind. Die richtige Einstellung ist das A und O. Vermittelt wird diese unter anderem durch gezielte Unterstützung im Rahmen der Lernförderung.

Nachhilfe

Mit Konzept zum Erfolg!

Was früher eher in seltenen Ausnahmefällen in Anspruch genommen wurde, ist heute aus dem Alltag vieler Schüler nicht mehr wegzudenken: Nachhilfe. Sie ist dann äußerst sinnvoll, wenn der Schüler viele Fehlzeiten angesammelt und dadurch massiv Unterrichtsstoff verpasst hat. Diesen in Eigenregie nachzuholen, würde zu lange dauern. Auch bei Verständnisproblemen bezüglich der Erklärungswege oder bei einem Wechsel auf eine andere Schule, die einen vom bisher Erlernten abweichenden Wissensstand voraussetzt, macht sich Nachhilfe durchaus bezahlt. Folgende Punkte sprechen für die Inanspruchnahme einer Nachhilfe:


  • Wissensdefizite aufgrund von größeren Fehlzeiten oder Unaufmerksamkeit.
  • Für Hausaufgaben benötigt das Kind zu viel Zeit.
  • Das Kind lernt lieber mit anderen älteren Lehrern, Schülern, Studenten.
  • Das Kind möchte seine Noten verbessern.
  • Das Kind ist versetzungsgefährdet, ohne dass eine Teilleistungsstörung vorliegt.


Nachhilfeunterricht richtet sich an Schüler, die auch in ihren schwachen Fächern über gute Grundlagen verfügen. Weitgehend gelingt das Erlernen des Lesens, Rechtschreibens und Rechnens altersgemäß. Wenn hier kleinere Schwierigkeiten auftreten, sind diese nur punktuell. Das heißt beispielsweise ausschließlich begrenzt auf Groß- und Kleinschreibung oder ausschließlich im Bruchrechnen. Durch wiederholte, neue Erklärungen und zusätzliche Übungen können so Unsicherheiten im Rahmen der Nachhilfe beseitigt werden. Der Nachhilfelehrer kann hier andere Lerntechniken vermitteln und mithelfen, den Weg zum selbstorganisierten Lernen zu bereiten.

Neurofeedback

Die sanfte Methode zur Behandlung von ADS und ADHS für Kinder und Erwachsene

Neurofeedback bedeutet, simpel erklärt, Gehirnwellen auf einem Bildschirm sichtbar zu machen. Der Patient lernt, seine Aktivitäten gezielt zu beeinflussen und den Erfolg an der veränderten Darstellung der Gehirnstromkurven einzuschätzen. Dieses von der neuroCare Group entwickelte Verfahren ist eine wissenschaftlich erprobte und evaluierte, sanfte Methode zur Behandlung folgender Störungsbilder:


  • ADHS / ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit und ohne Hyperaktivität)
  • Neurologische Störungsbilder nach Apoplex (Schlaganfall)
  • Teilleistungsstörungen (Dyslexie, Dyskalkulie)
  • Demenzerkrankungen
  • Migräne
  • Epilepsie
  • und vielen weiteren


Die Wirksamkeit von Neurofeedback wurde in vielen klinischen Studien nachgewiesen. Zur Therapie werden mehrere Elektroden am Kopf angebracht, um sowohl die Gehirnströme als auch die Augenbewegungen zu messen. Mit Hilfe von Konzentration und Entspannung steuert der Patient verschiedene Bilder auf dem Bildschirm. Die gemessenen Gehirnströme werden optisch dargestellt, sodass im Verlauf mehrerer Behandlungen eine exakte Auswertung der Fortschritte ersichtlich wird. Je nach Störungsbild reichen 20 bis 40 Minuten pro Behandlung aus, um die Hirnaktivitäten konstant zu verbessern. Die Methode ist völlig schmerzfrei und ohne jegliche Nebenwirkungen.


Hinweis: Das Neurofeedback als Teil der Lerntherapie wird nicht von Krankenkassen bezuschusst.

Lerntherapie

Wie erreicht mein Kind Sicherheit & Motivation, um Schule/Ausbildung erfolgreich zu meistern ?

Schulischer Erfolg ist keine Frage der Intelligenz. Viel bedeutender sind die richtigen Lern- und Arbeitsmethoden, um das im Unterricht vermittelte Wissen verstehen, verinnerlichen und anwenden zu können. Bei uns kann sich Ihr Kind effektive Lernstrategien aneignen, welche sowohl die Lernorganisation als auch die Konzentrationsfähigkeit verbessern und darüber hinaus die Selbstmotivierung steigern. Mit unserem Lernmethodik-Training lernt Ihr Kind sozusagen das Lernen neu. Im Vordergrund dabei steht immer die Befähigung zur Selbstständigkeit.

Verwaltung Clingen

Institut für ganzheitliche Lerntherapie

Flattig 18

99718 Clingen


Telefon: 036 36 / 75 13 02 

E-Mail: koenitzer@igl-lerntherapie.de 

Filiale Erfurt

Institut für ganzheitliche Lerntherapie

Liebknechtstr. 8

99085 Erfurt


Telefon: 0173 / 38 57 31 5

E-Mail: koenitzer@igl-lerntherapie.de 

2. Filiale Erfurt

Institut für ganzheitliche Lerntherapie

Eugen-Richter-Str. 45

99085 Erfurt


Telefon: 0173 / 38 57 31 5

E-Mail: koenitzer@igl-lerntherapie.de 

Filiale Greußen

Institut für ganzheitliche Lerntherapie

Hinter den Wänden 1

99718 Greußen


Telefon: 0173 / 38 57 31 5

E-Mail: koenitzer@igl-lerntherapie.de 

Impressum | Datenschutz

Copyright by IGL Lerntherapie| Powered by FLH MEDIA DIGITAL